eLearning: Tipps zum Erstellen eines Videokurses

Abstract

Technologien, Märkte und Kundenverhalten entwickeln sich rasend schnell. Für Unternehmen ist es daher entscheidend, dass sie Ihre Mitarbeiter nicht den Anschluss verlieren. Viele Organisationen setzen dabei auf Online-Schulungen zur Weiterbildung.

Ziele

Kenn Dein Ziel & Deine Zielgruppe: Wie bei jeder Kommunikationsmaßnahme sollte zunächst ein genaues Ziel definiert werden.
Sei Dir außerdem über die Zielgruppe genau im Klaren – auch wenn es sich um Deine Kolleg:innen handelt. Wie ist der aktuelle Wissensstand, auf dem aufgesetzt werden soll? Wie viel Zeit haben die Mitarbeiter zur Verfügung?

Medien & Plattform

Medien-Mix: Im Zentrum stehen Videos. Diese werden kombiniert mit weiteren Formaten, wie Grafiken, Powerpoints oder interaktive Quiz-Fragen.

Zentrale Plattform: Alle Schulungsinhalte laufen auf einer zentralen Plattform zusammen. Entweder kann diese im Rahmen des Intranets oder der eigenen Website geschaffen werden. Alternativ lässt sich mit externen Anbietern arbeiten. Auch bekannte Online-Kurs-Anbieter wie Udemy bieten B2B-Lösungen an, mit welchen interne Kurse gehostet werden können.

Corporate Influencer

Authentizität schlägt Production Value: Wer schonmal in einem Konzern gearbeitet hat, kennt sie wahrscheinlich: Online-Schulungen, die von einer unbekannten Moderatorin geleitet werden. Angereichert mit nichtssagendem Stockfootage von Anzugträgern.
Was viel besser funktioniert: Personen aus dem eigenen Unternehmen sprechen über etwas, das wirklich in Ihrer Expertise liegt. Klar, die Aufsager holpern an der ein oder anderen Stelle etwas mehr als bei einem Moderations-Profi. Aber das verzeiht der Zuschauer gerne, wenn dafür die Glaubwürdigkeit und der persönliche Bezug vorhanden sind.

Kosten

Mach es richtig: Folgende Annahme – Eine Organisation hat 1000 Mitarbeiter, welche alle einen 2-stündigen Online-Kurs durchlaufen. Alle sind hochbezahlte Fachkräfte. Dann kostet die Arbeitszeit, welche alle Mitarbeiter für den Kurs aufwenden, das Unternehmen knapp 100.000 Euro (2h x 50€ x 1000 Mitarbeiter).
Daher: Nicht bei der Konzeption und Erstellung des Kurses sparen. Denn wirklich teuer für das Unternehmen wird es erst, wenn die Mitarbeiter aus dem Kurs nichts mitnehmen.

Gamification

Pädagogische Ansätze:
Ein Experte für ein Feld ist noch lange kein guter Lehrer in diesem Feld. Setze dich daher mit pädagogischen Grundlagen auseinander. Schaffe beispielsweise Angebote für verschiedene Lerntypen.

Gestalte deine Online-Schulung möglichst interaktiv & kurzweilig. Du bist in einem ständigen Kampf um Aufmerksamkeit mit dem Mail-Programm & den Smartphones deiner Mitarbeiter. Lange Passivität stiftet den User zum Abschweifen an. Baue außerdem regelmäßige Quiz-Elemente ein. So motiviert du die Teilnehmer zum aufpassen, weil das Gelernte ja abgefragt wird. Kleine Dopamin-Ausschüttung bei richtigen Antworten inklusive.

 

Du hast Fragen oder benötigst Unterstützung bei der Umsetzung Deines eLearnings. Melde Dich gerne unverbindlich bei uns unter contact@lewerk.de.

Contact

Let's co-create together.

Le Werk by Cinewerk GmbH
contact@lewerk.de
‭+49 177 87 58 124‬

Meet our production Cinewerk

Address

Le Werk by Cinewerk GmbH
Anna-Schneider-Steig 2 | Rheinauhafen
50678 Cologne, Germany

‭+49 177 87 58 124‬
contact@lewerk.de

© 2022 Cinewerk GmbH. All Rights Reserved. Imprint & AGB